24. April 2024: Eröffnung Sonderausstellung

Am 21. April 2024 eröffnen wir im Landesmuseum Birkenfeld unsere neue Sonderausstellung „Über den Tellerrand hinaus – Gefäße„. Die Ausstellung wird von Studierenden des Fachbereichs Kunstgeschichte der
Universität Trier unter der Leitung von Dr. Stephan Brakensiek kuratiert.

Plakat mit einem reich mit Bildern  verzierten Gefäß

Neben den keltisch-römischen Gefäßen aus dem Fundus unseres Museums werden Krüge und Kannen von Villeroy & Boch gezeigt. Sie wurden im 19. Jh. vom Birkenfelder Christian Warth entworfen.

Ein weiterer Bezug zur Heimat sind die Bauernkeramiken der hiesigen Töpferei Schorr. Diese ergänzen die Ausstellung mit Apulischen, chinesischen, osmanischen Gefäßen aus Privatbesitz und moderne Vasen aus
Sammlungen des Landesmuseums Mainz und von Villeroy & Boch.

Die Besucher erwarten neben der Sonderausstellung und den geöffneten Dauerausstellungen natürlich wie gewohnt unsere Kuchentheke und der Bücherflohmarkt mit vielen Büchern aus und über die Region rund um den Landkreis Birkenfeld.

Eröffnung: Sonntag, 21. April 2024 ab 14 Uhr.