Landesmuseum Birkenfeld

Das Museum des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld wurde 1910 im Stil eines römischen Landhauses erbaut. Die feierliche Einweihung des „Landesmuseums“ fand am 17. Oktober 1910 in Anwesenheit des Großherzogs Friedrich August von Oldenburg statt.

 

Das Bild zeigt kleine Köpfe aus Ton

Klicken Sie auf das Bild, um das Vorschauvideo auf der Seite www.youtube-nocookie.com zu öffnen.

Der bereits 1843 gegründete Verein für Altertumskunde im Fürstentum Birkenfeld, heute Verein für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld, war damals stolz darauf, seine umfangreiche archäologische Sammlung der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Um die fachgerechte Aufbewahrung und Ausstellung der stetig wachsenden Sammlung sicherzustellen, erweiterte der Verein das Gebäude 1954/55 und 1966/67 durch Anbauten.

2005 bis 2007 wurde das Museum umfassend saniert und modernisiert sowie durch den Neubau eines Verbindungstraktes mit Foyer erneut erweitert. Auch die Tourist-Information des Birkenfelder Landes ist seit 2007 im Museum Birkenfeld integriert. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen wurden durch die finanzielle Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz und der Verbandsgemeinde Birkenfeld ermöglicht.

Es werden Dauerausstellungen zu den Schwerpunkten „Kelten und Römer“, „Birkenfeld und die Wittelsbacher“, „Eisenhüttenwesen im Landkreis Birkenfeld“, „Altes Klassenzimmer um 1930“ sowie die Oldenburg-Zeit gezeigt.

In den jährlich wechselnden Sonderausstellungen und an Aktionstagen werden die zahlreichen Exponate der Sammlung zu verschiedenen Themen präsentiert. Der Besucher trifft so ein abwechslungsreiches Angebot an. Darüber hinaus bietet das Landesmuseum Birkenfeld auf Nachfrage museumspädagogische Angebote für Schulklassen an.

Aktuelles

Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute

Das Jüdisches Leben und Judentum heute sind bei dieser Ausstellung im Kontext der fast 2000-jährigen Geschichte der Juden in Deutschland eingebettet.

[Weiterlesen…]

Vortrag zur „Birkenfelder Republik“

Hans Peter Brandt referiert in seinem Vortrag am 11.09.2019 um 18.00 Uhr über die „Birkenfelder Republik“ und ihre Auswirkungen auf die Regierungen in Deutschland und Frankreich.

[Weiterlesen…]

Kostenlose Führung am 1. September

Das Museum lädt am Sonntag, dem 01.09.2019 zu einer letzten kostenlosen Führung durch die Sonderausstellung ein.

[Weiterlesen…]

Vortrag: Anfang und Ende der Weimarer Republik in der Provinz Birkenfeld

Landrat a. D. Axel Redmer hält im Rahmen der Vortragsreihe „200 Jahre oldenburgisches Fürstentum Birkenfeld“ einen Vortrag über die Zeit nach dem I. Weltkrieg im Birkenfelder Land.

[Weiterlesen…]

Um alle Einträge aus "Aktuelles" anzuzeigen, bitte hier klicken.


Nachfolgend finden Sie Links mit weiterführenden Informationen zur Region und zum Thema Museen, Freizeitgestaltung sowie Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz und der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Links jeweils fremde Internetseiten öffnen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

http://www.nationalparkregion-hunsrueck-hochwald.de
Entdecken Sie die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald mit all seinen Möglichkeiten.

http://www.birkenfelder-land.de
Touristinformation Birkenfelder Land, Kultur & Geschichte, Veranstaltungen im Birkenfelder Land.

http://www.stadt-birkenfeld.de
Informationen zur Kreisstadt Birkenfeld (Tourismus, Wirtschaft, Stadthaus), Veranstaltungskalender.

http://www.landkreis-birkenfeld.de
Informationen der Kreisverwaltung zum Landkreis.

https://www.museumsverband-rlp.de
Museen in Rheinland-Pfalz, Verzeichnis, Ausstellungen, Events.

https://www.geschichtswerkstatt-baumholder.de
Projektseite rund um Geschichte und Familienforschung der Stadt Baumholder.