Landesmuseum Birkenfeld

Das Museum des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld wurde 1910 im Stil eines römischen Landhauses erbaut. Die feierliche Einweihung des „Landesmuseums“ fand am 17. Oktober 1910 in Anwesenheit des Großherzogs Friedrich August von Oldenburg statt.

Der bereits 1843 gegründete Verein für Altertumskunde im Fürstentum Birkenfeld, heute Verein für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld, war damals stolz darauf, seine umfangreiche archäologische Sammlung der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Um die fachgerechte Aufbewahrung und Ausstellung der stetig wachsenden Sammlung sicherzustellen, erweiterte der Verein das Gebäude 1954/55 und 1966/67 durch Anbauten.

2005 bis 2007 wurde das Museum umfassend saniert und modernisiert sowie durch den Neubau eines Verbindungstraktes mit Foyer erneut erweitert. Auch die Tourist-Information des Birkenfelder Landes ist seit 2007 im Museum Birkenfeld integriert. Die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen wurden durch die finanzielle Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz und der Verbandsgemeinde Birkenfeld ermöglicht.

Es werden Dauerausstellungen zu den Schwerpunkten „Kelten und Römer“, „Birkenfeld und die Wittelsbacher“, „Eisenhüttenwesen im Landkreis Birkenfeld“, „Altes Klassenzimmer um 1930“ sowie die Oldenburg-Zeit gezeigt.

In den jährlich wechselnden Sonderausstellungen und an Aktionstagen werden die zahlreichen Exponate der Sammlung zu verschiedenen Themen präsentiert. Der Besucher trifft so ein abwechslungsreiches Angebot an. Darüber hinaus bietet das Landesmuseum Birkenfeld auf Nachfrage museumspädagogische Angebote für Schulklassen an.

Aktuelles

Termine 2018

Auf folgenden Termin 2018 möchten wir hinweisen:

Sonntag, 8. April 2018

Eröffnung der Sonderaustellung „Der Erste Weltkrieg und seine Auswirkungen im Birkenfelder Land“ (Arbeitstitel). Weitere Informationen erfolgen in Kürze.

 

Sonderband „Gebäudedokumentation der Idarer Hauptstraße und ihrer Nebenstraßen“

Neu erschienen ist das mit vielen Fotos, Abbildungen und Zeichnungen verfasste Buch von Gabriele Purper. Sie hat eine hochinteressante Dokumentation von Idar erstellt.

[Weiterlesen…]

Neuer Sonderband erschienen: Das Dorf Dienstweiler. Geschichte und Gegenwart

Als neuer Sonderband Nr. 81 zu den Mitteilungen des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld  ist die Dorfchronik Dienstweiler zum 650jährigen Jubiläum erschienen. [Weiterlesen…]

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Die alljährliche Mitgliederversammung des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld findet am Samstag, 18. November 2017 statt.

[Weiterlesen…]

Um alle Einträge aus "Aktuelles" anzuzeigen, bitte hier klicken.


Nachfolgend finden Sie Links mit weiterführenden Informationen zur Region und zum Thema Museen, Freizeitgestaltung sowie Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz und der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Links jeweils fremde Internetseiten öffnen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

http://www.nationalparkregion-hunsrueck-hochwald.de
Entdecken Sie die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald mit all seinen Möglichkeiten.

http://www.birkenfelder-land.de
Touristinformation Birkenfelder Land, Kultur & Geschichte, Veranstaltungen im Birkenfelder Land.

http://www.stadt-birkenfeld.de
Informationen zur Kreisstadt Birkenfeld (Tourismus, Wirtschaft, Stadthaus), Veranstaltungskalender.

http://www.landkreis-birkenfeld.de
Informationen der Kreisverwaltung zum Landkreis.

https://www.museumsverband-rlp.de
Museen in Rheinland-Pfalz, Verzeichnis, Ausstellungen, Events.

https://www.geschichtswerkstatt-baumholder.de
Projektseite rund um Geschichte und Familienforschung der Stadt Baumholder.